Teller bitte nicht zusammenstellen

Hätten Sie es gewusst? Teller bitte nicht zusammenstellen

Auch wenn der Gast es gut meint, hat das Service-Personal in Restaurants eine große Bitte an seine Gäste. Stellen Sie bitte als Gast nicht die Teller zusammen.
Diese Bitte hat nicht nur Sandra Tober, Serviceleiterin in unseren Restaurants Victoria Grill, Sushi & Wine und Esszimmer in unserem Romantik Hotel Goldene Traube. Diese Bitte haben alle Servicekräfte in der gehobenen Gastronomie.

„Ich weiß ja, die Gäste meinen es gut und wollen uns durch das Zusammenstellen der Teller nach dem Essen die Arbeit erleichtern“, so Sandra Tober, „aber bitte machen Sie es nicht.“
„Es ist etwas anderes, wenn die Gäste zu Hause ihre Teller zusammenstellen, um das Geschirr zum Abspülen abzuräumen“, so Sandra Tober weiter.

Viele Gäste stapeln ihre Teller zu wahren Türmen auf. „Das würden Sie zu Hause niemals machen“, so die Restaurantleiterin. Im Romantik Hotel Goldene Traube stellt sie es vor allem bei den Frühstücksgästen fest.
Der Gast sollte sich bewusst machen, was dieser aufgetürmte Geschirrturm bedeutet. Dieser Turm lässt den Gast als furchtbar ungeduldig erscheinen, nach dem Motto „Ich bin fertig, das kann jetzt ganz schnell weg. Es stört mich.“ Daher ist es für Sandra Tober klar: „Genießen Sie das vorzügliche Essen bei uns, um den Rest kümmern wir uns gerne.“ Eine letzte Bemerkung zum Schluß: In einem guten Restaurant – zum Beispiel bei uns – wird es ihnen ohnehin nicht passieren, dass ein leer gegessener Teller länger auf dem Tisch steht. Alle unsere Service-Mitarbeiter sind darin geschult, dass sie sich um solche Dinge sofort kümmern. So entsteht das Problem bei uns eigentlich eher selten.